Kontaktieren Sie mich!


DR. JOHANNES GRÜNDLER


  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • Leiter der Lehrpraxis
  • Konsiliararzt in der Wiener Privatklinik
  • Spezialist für Endoprothetik an Hüfte, Knie und Sprunggelenk sowie Arthroskopie und Wirbelsäulentherapie
  • Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Schulter Ellenbogen Hüfte Fuß Knie Wirbelsäule Hand

top

Kinderorthopädie in Wien und Mödling

Fröhliches Kind

Speziell in der Kinderorthopädie ist Vorbeugung ein Schwerpunkt. Denn werden eventuelle Fehlstellungen, Haltungsstörungen oder Knochenveränderungen rechtzeitig erkannt, ist die frühzeitige Behandlung ausschlaggebend für die spätere Beschwerdefreiheit.

Die Kinderorthopädie beginnt mit dem Hüft-Ultraschall im Babyalter. Werden in diesem frühen Alter Fehlhaltungen diagnostiziert, wende ich konservative Maßnahmen zur Behandlung an. Auch Fehlformen und Fehlhaltungen der Wirbelsäule werden im Kindesalter hauptsächlich konservativ behandelt. Ein Schwerpunkt ist hierbei die Skoliose-Behandlung (eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule).

 

Die allgemeine Kinderorthopädie


Das Behandlungsspektrum in der Kinderorthopädie umfasst weiters Therapien bei Sportverletzungen, entzündlichen Erkrankungen wie eitrigen Knochenentzündungen oder Gelenkentzündungen sowie rheumatischen Erkrankungen und gutartigen Knochentumoren (Exostosen).

Ein weiteres Krankheitsbild im Kindesalter ist der Klumpfuß. Nach sehr modernen Gesichtspunkten wird dieser mittels spezieller Gipstechnik, der sogenannten Ponsetti-Methode, behandelt. Dadurch reduziert sich die Zahl der Operationen drastisch.

Für Ihr Kind nehme ich mir viel Zeit und erkläre die jeweilige Therapie kindgerecht.

Um möglichen Schäden im Alter vorzubeugen – die Kinderorthopädie bei Dr. Gründler