Die Schulter – Verletzungen, Symptome und Behandlungsmethoden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schulterverletzungen, die Rotatorenmanschette und Impingement - Dr. Wahler klärt auf:

Dr. Guido Wahler, Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie erklärt im Beitrag, warum man Verletzungen an der Schulter nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Er erklärt die Funktionsweise der Rotatorenmanschette und welche Verletzungen hier typischerweise auftreten.

Dr. Guido Wahler, war lange Zeit als Oberarzt in der Abteilung für Traumatologie und Sporttraumatologie am Wiener Wilhelminenspital tätig und dort Leiter der Schulterambulanz.

Die Rotatorenmanschette besteht aus Muskeln und ihren Sehnen, die zur Stabilisierung des Schultergelenks beitragen. Die vier Muskeln sind:

Ein älterer Mann macht einen Abschlag beim Golfen

Die Rotatorenmanschette und die häufigsten Verletzungen

Als eine der am meisten gefürchteten Verletzungen und Abnutzungen in allen Sportarten, aber auch durch Belastungen in der Arbeit, sind Verletzungen der Rotatorenmanschette häufig das Ergebnis wiederholter Überkopfbewegungen wie Ballwerfen, Schlagen eines Schlägers oder des Hebens schwerer Gewichte. Verletzungen der Rotatorenmanschette können sehr schmerzhaft sein und beeinträchtigen massiv die Bewegungsfähigkeit.

Es gibt verschiedenste Ursachen, die zu einer Verletzung der Rotatorenmanschette führen können, die häufigsten sind der klassische Sturz auf den ausgestreckten Arm oder eine Überbeanspruchung.

Im ZFM – Zentrum für Mobilität stehen uns neben der herkömmlichen physikalischen Therapie auch Möglichkeiten zur Verfügung wie beispielsweise PRP oder Kernspinnresonanz- und Stoßwellentherapie.

Das Schulter -Impingement-Syndrom

Dr. Wahler geht im Beitrag auch auf das Schulter-Impingement-Syndrom ein, welches auftritt, wenn eine Sehne oder der Schleimbeutel (Bursa) in der Schulter zwischen dem Oberarmkopf und dem darüber liegenden Schulterdach (Acromion), eingeklemmt wird.

Ebenso werden verschiedene Behandlungsmethoden des Impingement-Syndroms besprochen.

Eine ausführliche Übersicht über die möglichen Behandlungsmethoden, neusten Technologien und Diagnosemöglichkeiten finden Sie im Beitrag:

Portrait von Dr. Johannes Gründler - Orthopäde

Privattermin bei Dr. Johannes Gründler

Sie wollen auch Ihr persönliches Beschwerdebild mit dem Mobilitätsexperten Dr. Johannes Gründler besprechen? Sichern Sie sich JETZT Ihren Privattermin!

Logo von Dr. Gründler Orthopädie

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print